Kategorie: Hosen runter

  • Fitness-Freaks-und-Fußmaschinen

    Fitness-Freaks

    Stundenlanges Wühlen im Schrank, kritische Blicke auf das eigene Spiegelbild. Gut aussehen wollen wir alle. Dabei verrät Kleidung noch viel mehr als bloßes Trendgespür. Eine Kolumne über das Stückchen Identität, das sich Mode nennt. >>>>>

  • Moderne Romantiker, Mode-Romantiker

    Moderne Romantiker, Mode-Romantiker

    Keine leichte Zeit für zartbesaitete Romantiker: Das moderne Leben kreist um Umweltkatastrophen und Ehedramen, für bunte Blumen und große Liebe bleibt kein Platz mehr. Da hilft nur eins, und das ist: die neue Frühjahrskollektion. >>>>>

  • schwarz-kleiden-rosa

    Schwarz tragen, rosa fühlen

    Das Schwarze. Klingt zunächst sehr schlicht und simpel, ist aber mit den richtigen Accessoires vielseitig einsetzbar. Ein Portrait. >>>>>

  • Aufschmieren und Tee trinken  Pop

    Aufschmieren und Tee trinken

    Klassisch bedeuted nicht automatisch stilvoll - das muss H. mehr und mehr gegen ihre feste Überzeugung feststellen. Die Lösung: Erdbeerroter Nagellack. Das ist zumindest ein guter Anfang. >>>>>

  • bettina_neuesfot

    Modische Zombies und Dr. Freud

    Gruselige Erscheinungsbilder. Auf die trifft man in der Münchner Universität in der Prüfungszeit zu genüge: sie tragen uralte Modelle aus der Altkleidersammlung am Körper, fettige, verknotete Haare auf dem Kopf und üppigen Bartwuchs im Gesicht. >>>>>

  • Post Thumbnail 4010

    Freud und Leid der Eitelkeit

    Er ist jedermanns Freund: der Spiegel. Nur betrachten sich manche mehr und manche weniger ausgiebig darin. Eine Kategorisierung - vom Spiegelbildknutscher bis zum Pseudo-Natürlichkeitstyp. >>>>>

  • Post Thumbnail 4004

    Anziehen, um ausgezogen zu werden?

    "Sex Sells" - das scheint das Motto in der Reklamewelt zu sein. Und davon bleibt der Modebereich nicht verschont. Dabei gerät das eigentlich Wichtige völlig in den Hintergrund: Wie gern man Kleidung anzieht, anstatt sie sich vom Leib zu reißen. >>>>>

  • Post Thumbnail 3995

    Geschwisterliebe, Modediebe

    Das Schwundphänomen im Kleiderschrank. Wer kennt das als älterer Geschwisternteil nicht? Aber wie sich zeigt, haben die Täter gute Gründe für ihre Taten... >>>>>

  • Post Thumbnail 3988

    Jut jetzt!

    Die Trends lassen auf sich warten. Ohne Anreiz, im Schlussverkauf die Regale zu stürmen, wandeln wir umher, der Jute-Sack und die Nerd-Brille weggepackt. Ein Accessoire-Blues. >>>>>

  • Post Thumbnail 3982

    Zick-Zack-Labyrinth und Push-up-BHs

    Er geht wieder los: Der Geschenkemarathon. Männer sind in den überfüllten Laden allerdings heillos überfordert. Und das insbesondere in der Dessous-Abteilung. Schließlich könnten die Höschen und BHs ja beißen, oder nicht? >>>>>

  • Post Thumbnail 3976

    Modeanalytiker auf Rädern

    Man erlebt so einiges, wenn man immer auf den Straßen unterwegs ist. Kein Wunder, dass man mit so viel Erfahrung genau weiß, wen die Türsteher das P1 von innen sehen lassen werden und wen nicht. >>>>>

  • Post Thumbnail 3967

    Anwältin der Shoppingunfälle

    Für alle Fälle Anna. Die weiß nicht nur Rat bei Flirtfragen, sondern auch bei Shoppingunfällen. Lockere Knöpfe und wacklige Verschlüsse kommen ihr nicht in die Tüte! >>>>>

  • Post Thumbnail 3959

    Großer Gemüsegarten

    Rundschal, Leggins, Mittelscheitel: Damit sollen sie rumlaufen, die typischen Müncherinnen. Verantwortlich dafür ist die mangelnde Toleranz in Modeangelegenheiten. Ob sich da ein Gemüsebeet auf dem Kopf besser macht? >>>>>

  • Post Thumbnail 3954

    Der Märchenprinzenabsatz

    Ein perfekter Abend. Doch für den märchenhaften Abschiedskuss muss sie sich zu ihm runterbeugen - eine Horrorvorstellung für T., die in dieser Beziehung mehr als altmodisch ist. Was also tun mit dem Absatzproblem? >>>>>

  • Post Thumbnail 3947

    Modecholie

    Der Wintereinbruch steht vor der Tür. Aber eben erst davor. Zu kalt also für den heißgeliebten Trenchcoat und zu warm für die winterliche Daunenjacke. Die Lösung: Das Zwiebelschalen-Prinzip. >>>>>